Kung Fu Uterricht

Den Ursprung im alten Shaolin Tempel, die Kombination des Choy Lee Fut von Schnelligkeit, Stärke mit der Schönheit kreisender Bewegungen um jeden Muskel zu definieren und zu beleben.
Das volle Angebot von Tritten, Schwung, schneller Fußarbeit und langen sowie kurzen Handtechniken machen diese Kampfkunst zur Selbstverteidigung und einem aufregendem Workout.

Das erste Ziel unserer Schule ist es, die traditionelle Kampfkunst weiterzugeben.
Der Begriff “traditionell” ist weit zu gebrauchen, allerdings reicht er nicht, um das ganze Spektrum der Kampfkunst zu beschreiben.
Wir müssen die drei Hauptelemente zum Definieren des traditionellen Choy Lee Fut erwägen:
Kampfsportaktivität, Kultur-/ Gesellschaftsrahmen, praktizierende persönliche Ziele.

Diese Elemente sind intrinsisch verwandt und in unseren Codes, Systemen und der Philosophie verwurzelt.
Es ist vorrangig unseren Schülern dieses Prinzip zu vermitteln:

“Kampfkunst muss geübt und ausgeführt werden, Kultur-/ Gesellschaftsrahmen müssen verstanden und respektiert werden und die persönlichen Ziele müssen definiert werden.”

Bei der Umsetzung dieses Prinzips bieten wir Folgendes an:
Koordination
Disziplin
Denkweise
Selbstvertrauen und solides Selbstbild
Positiver Einfluss
Geistiges/-r Denken und Fokus
Verbesserung der mentalen und physischen Balance
Erhöhen der Schnelligkeit und Ausdauer
Erhähen der Kraft
Selbstverteidigungsfähigkeiten